Montag, 21. Januar 2019

KW04

Licht am Ende des Tunnels?

Am 11.1. kämpfte sich die 1. LG Mannschaft des SV Westhausen durch Schnee und Eis nach Regelsweiler. Der Vergleich gegen den Tabellen 3ten war eine Herausforderung, aber kein Grund nicht alles zu geben. Als Belohnung konnten wir immerhin einen Punkt mit nach Hause nehmen, was leider keine Veränderung unseres Tabellenplatzes brachte. Markus hat wegen seiner Schnapszahl, 333, noch ein Runde ausgegeben. Das nächste und vorletzte Match der Runde findet gegen den 5. Platzierten SV Fachsenfeld statt.

 

Württembergische Meisterschaft Bogenschießen in der Halle

Am vergangenen Sonntag erreichte Michaela Jung bei der Württembergischen Meisterschaft in Ditzingen, in der Klasse Recurve Master weiblich, mit 540 Ringen den ersten Platz.
Bereits am Samstag, den 19.01.2019 war für das Jugendteam frühes Aufstehen angesagt, schon um 6.00 Uhr war Abfahrt Richtung Ditzingen. Leider waren nicht nur im Freien sondern auch in der Sporthalle frostige Temperaturen vorherrschend. Trotzdem gab das Team alles und kam mit guten Ergebnissen nach Hause. Robin startete schleppend in die erste Runde. Erst nach einem deutlichen Rüffel seines Trainers fand er zu seiner üblichen Form und konnte das Turnier mit 511 Ringen beenden. Simon startete bereits von Anfang an mit guten Ergebnissen. Erst in der letzten Passe musste er sich seinem Teamkollegen Robin geschlagen geben und kam mit 510 Ringen auf den siebten Rang. Damit erreichte er sein bisher bestes Ergebnis in dieser Hallensaison. Lara startete ebenfalls sehr gut, konnte aber das hohe Niveau nach der Pause nicht ganz halten. Trotzdem ist ihr Endergebnis besser als ihr Saisondurchschnitt. Mika fand trotz aller Anstrengungen nicht zu seinen üblichen Leistungen – aber das lag vielleicht etwas an der kalten Halle. Er war nicht der Einzige, der in den Schießpausen eine Jacke anziehen musste.
Die Jugendmannschaft des SV Westhausen mit Robin Knecht, Lara Arnold und Mika Priemer erreichte den vierten Platz.

 
Die Starter in der Jugendklasse

Nachmittags starteten unsere Schüler A und B. Seraphina, unsere jüngste Teilnehmerin, erreichte mit 450 Ringen ein sehr gutes Ergebnis. In der Klasse Schüler A erreichte Christoph mit 463 Ringen und einer konstant guten Leistung sein bisher bestes Wettkampfergebnis. Patrick startete etwas zurückhaltend, steigerte sich jedoch nach der Pause deutlich und konnte das Turnier mit 443 Ringen beenden. Clara, die mit einigen Ausfällen in dieser Saison etwas hinter ihren üblichen Leistungen zurückliegt, konnte das Turnier mit 440 Ringen abschließen.

 
Schüler A und B

Am Sonntag beendete Heiko Höntsch in der Klasse Compound Herren mit 556 Ringen das Turnier.

Weitere Bilder und die kompletten Ergebnisse unter www.svwesthausen.de

Freitag, 4. Januar 2019

KW02

Jahresabschluss 2018

Der neue Bogenplatz im Feuerschein, Essen aus dem Kessel, Punsch vom Herd, Knubbels zum Dessert – so hat das Kochteam den Jahresabschluss 2018 vorbereitet. Für die vielen Wanderer eine willkommene Stärkung vor der letzten Wegstrecke.
Vielen Dank an das Kochteam für ihren Einsatz und für die vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer.



Mit der Teilnahme der Fahnenabordnung am Silvesterritt beendete der Schützenverein das Jahr 2018.

www.svwesthausen.de